Druckansicht der Internetadresse:

Rechts- und Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät

Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre I: Finanzwirtschaft und Bankbetriebslehre – Professor Dr. Klaus Schäfer

Seite drucken

Detailanzeige Publikation

AssetmanagementEinklappen

Portfoliobewertung, Investmentstrategien und Risikoanalyse
Dietmar Franzen, Klaus Schäfer
1. Auflage, Schäffer-Poeschel, Stuttgart 2018

Kurzbeschreibung

Das Lehrbuch stellt das komplexe Thema Assetmanagement übersichtlich und umfassend dar. Neben den institutionellen Rahmenbedingungen der Wertpapieranlage werden anhand anschaulicher Praxisbeispiele relevante Themen beleuchtet, wie:

- Rendite- und Risikokennzahlen
- Kapitalmarkttheorie
- Performancemessung
- Bewertung von Finanzinstrumenten
- Investmentstrategien
- Risikomanagement

Mit seiner konzeptionellen Ausrichtung richtet sich das Lehrbuch an:
- Studierende der Finanzwirtschaft in Bachelor- und Masterstudiengängen
- Finanzpraktiker in Weiterbildung, z.B. zum Chartered Financial Analyst, Financial Risk Manager oder
  Certified International Investment Analyst

Weitere Informationen

ISBN/ISSN: 978-3-7910-3829-2

Gabler BanklexikonEinklappen
Literaturhinweis des Lehrstuhls BWL I.

Bank - Börse - Finanzierung
Ludwig Gramlich, Peter Gluchowski, Andreas Horsch, Gerd Waschbusch, Klaus Schäfer
14. Auflage, Springer Gabler, Berlin 2012

Kurzbeschreibung

In ca. 8.500 Stichworten erhalten Sie präzise Antworten auf Ihre inhaltlichen Fragen zu allen wichtigen Themen des Geld-, Bank- und Börsenwesens. Komplett überarbeitet und erweitert bringt die 14. Auflage Klarheit und Ordnung in die vielfältigen Veränderungen der Finanzwelt der letzten zehn Jahre. So hat das Standardwerk in dieser Auflage eine notwendige Modernisierung erfahren. Neues finden Sie integriert und Bewährtes verbessert, darunter die Darstellung der für die Bankbetriebs- und Finanzierungslehre bis heute fundamentalen Theorieansätze. Auch der zunehmenden Bedeutung von Informations- und Kommunikations- Technologien und ihren weitreichenden Auswirkungen auf den Bankenbereich wurde umfassend Rechnung getragen. Umgekehrt wurden Begriffe herausgenommen, die zu sehr an Relevanz verloren haben. Um trotz seines Umfanges den Charakter eines kompakten Nachschlagewerkes stärker zu betonen, ist darüber hinaus die Kategorie der Schwerpunktbeiträge entfallen. Eine der Maximen der Herausgeber war, dass das vorliegende Werk nicht nur wissenschaftlichen Ansprüchen, sondern insbesondere auch denen der Praxis entspricht – dies ist maßgeblich der getroffenen Auswahl an Autoren zu verdanken. Da ein bestehendes Lexikon aber immer auch auf den Inhalten vorhergehender Auflagen aufbaut, profitiert die aktuelle Auflage auch vom Wissen früherer Herausgeber und Autoren, darunter insbesondere denen der unmittelbaren Vorauflage. Herausgeber/Autoren Den Herausgebern und den über 100 Fachautoren sind eigens sowohl ein ausführliches Autorenverzeichnis als auch das Sachgruppenverzeichnis gewidmet.

Weitere Informationen

ISBN/ISSN: 978-3834901545

Derivative FinanzmarktinstrumenteEinklappen
Literaturhinweis des Lehrstuhls BWL I.

Eine anwendungsbezogene Einführung in Märkte, Strategien und Bewertung
Bernd Rudolph, Klaus Schäfer
2. Aufl., Springer, Berlin 2010

Kurzbeschreibung

Das Buch führt umfassend und anwendungsorientiert in die breite Palette der derivativen Finanzmarktinstrumente ein. Die Charakteristika von Optionen und Futures werden systematisch und mit Blick auf aktuell wichtige Märkte für Derivate erläutert. Die Darstellung der Strategien mit Derivaten auf Finanzinstrumente (Aktie, Aktienindex, Zinssatz, Anleihe, Währung) wie auch mit spezielleren Typen (Rohstoffe, Kredite) zeigt Funktion und Wirkungsweise marktgängiger Produkte auf. Die Bewertung wird ausführlich anhand der Standardmodelle ausgeführt und bis hin zu exotischen Optionen weiterentwickelt, so dass auch fortgeschrittenes Risikomanagement ausführlich behandelt wird.

Fallbeispiele, viele Abbildungen und Tabellen sowie Übungsaufgaben (mit Lösungen im Internet) bieten eine solide Grundlage für Veranstaltungen des finanzwirtschaftlichen Hauptstudiums, für Weiterbildungsseminare sowie zum eigenständigen Erlernen der Inhalte. Das Buch richtet sich an Studierende, Lehrende und Praktiker.

Weitere Informationen

ISBN/ISSN: 978-3-540-79413-4

KreditrisikotransferEinklappen
Literaturhinweis des Lehrstuhls BWL I.

Moderne Instrumente und Methoden
Bernd Rudolph, Bernd Hofmann, Albert Schaber, Klaus Schäfer
2. Auflage, Springer, Berlin 2012

Kurzbeschreibung

Das Buch gibt einen umfassenden Überblick über die neuen Instrumente des Kreditrisikotransfers. Kreditderivate, Asset Backed Securities und synthetische Verbriefungen werden einschließlich ihrer Weiterentwicklungen und ihrer Anpassungen im Zuge der Finanzkrise systematisch dargestellt. Das Buch behandelt die grundlegenden Bewertungsmodelle ebenso wie die regulatorischen Aspekte des Einsatzes der Instrumente bei den Kreditinstituten sowie ihre Bilanzierung. Schließlich wird der Einsatz der Instrumente im Rahmen der Risikosteuerung der Kreditinstitute diskutiert. Dabei geht es auch darum, welche Folgewirkungen die neuen Instrumente für die Finanzmärkte und die Finanzmarktstabilität haben können.

Das Buch richtet sich an Studierende im Hauptstudium, an Lehrende und an Praktiker, die einen fundierten analytischen, aber nicht zu mathematischen Zugang zu diesem wichtigen neuen Feld der Finanzmarktentwicklung suchen.

Weitere Informationen

ISBN/ISSN: 978-3-642-27230-1

KreditderivateEinklappen
Literaturhinweis des Lehrstuhls BWL I.

Handbuch für die Bank- und Anlagepraxis
Hans-Peter Burghof, Bernd Rudolph, Philipp J. Schönbucher, Daniel Sommer, Klaus Schäfer
3. Auflage,
Schäffer-Poeschel, Stuttgart 2015

Kurzbeschreibung

Kreditderivate stellen ein wichtiges Instrument zur Absicherung und zum Transfer von Kreditrisiken dar. Dieses Handbuch ist konzipiert als umfassendes, praxisorientiertes und gleichzeitig theoriegestütztes Basis- und Nachschlagewerk, das wertvolle Unterstützung für den Aufbau von notwendiger Fachkompetenz über die Eigenschaften und Einsatzmöglichkeiten dieser innovativen Finanzmarktprodukte bietet. Das Werk befasst sich mit den Produkten zum Transfer von Kreditrisiken, den Entwicklungen am Markt für Kreditderivate, den Einsatzfeldern für Kreditderivate sowie den Einsatz- und Handelsbedingungen, den rechtlichen und regulatorischen Rahmenbedingungen bei Banken und Versicherungen sowie der Bewertung von Kreditderivaten.

Die Märkte für Kredite und Kreditrisiken sind seit der internationalen Finanzkrise massiven Veränderungen ausgesetzt. In der nunmehr 3. Auflage des Handbuchs erfolgten deshalb eine intensive Überarbeitung des Werkes und die Einbeziehung aktueller Fragestellungen. Darüber hinaus wurden die Themenbereiche Verbriefungen und Insolvenzrecht ergänzt sowie die neuen rechtlichen und regulatorischen Rahmenbedingungen berücksichtigt. Damit liegt ein umfassend überarbeitetes Werk und die Marktentwicklungen und Regulierungsanpassungen berücksichtigendes Handbuch vor, das dem Anwender hilft, die Marktkräfte verstehen und die mit Kreditderivaten verbundenen Vorteile und Risiken beurteilen zu können.

Weitere Informationen

ISBN/ISSN: 978-3-7910-3319-8


Verantwortlich für die Redaktion: Univ.Prof.Dr. Klaus Schäfer

Facebook Twitter Youtube-Kanal Instagram Blog Kontakt